top of page

Nothilfe Projekt

b81126df-7caa-4cfd-98ff-3d3015906cec_edited.jpg

Naturkatastrophen haben uns in der Vergangenheit dazu veranlasst, auch kurzfristig Projekte zu starten um das Überleben der Bevölkerung zu bewahren. Dies war bei beiden Tropenstürmen "Anna" (2021) und "Freddy" (2022) der Fall.

Solche Naturkatastrophen haben die Folge, dass nebst zahlreichen Toten auch die Überlebenden in existentielle Not gelangen. Ihre Häuser, ihr Hab und Gut sowie ihre Saat wurden weggeschwemmt. Es fehlt ihnen an allem.

Für solche Fälle helfen wir mit sofortiger finanzieller Unterstützung an das YCD Team, welche die Betroffenen bestmöglich versorgt. In der Vergangenheit wurden Maismehl, Kleider, Seife und Decken in den Notfallcamps verteilt. 

Derzeit befinden wir uns in der Planung, wie solche Notsituationen präventiv angegangen werden können. 

bottom of page