Unsere Leistungen und Erfolge 2020

Letter from Malawi

Dear all Pamodzi Tingathe Association members and all the well-wishers!! As the year ends, receive our special greetings!!

 

We write this letter to thank you all for your support to the people of Malawi despite the COVID-19 pandemic economic shocks the World experienced in 2020. It was during this hard time that you still managed to think of supporting other people. Your support gave hope to many vulnerable Malawians.

 

The following are some of the successes we achieved with your support in 2020.

1.      We managed to send to school 152 poor children. We gave them school fees, uniforms, notebooks and pens.

2.      We gave business starter packs of $55 to 60 prisoners who graduated from the life skills when they were released. Now, they are doing different businesses ranging from carpentry, butchery, farming, hair dressing etc.

3.      Sensitization Campaign on COVID-19 Prevention in 70 villages

4.      Distribution of Maize flour and Water buckets and Soap to 1248 elderly, physically challenged and chronically sick people. Each received 5kgs flour, water bucket and soap.

5.      We printed 400 leaflets with COVID-19 information.

6.      We conducted two classes for Life Skills for Behaviour Change sessions at Chikwawa Prison. Each class lasted 3 months and had 30 prisoners. So 60 prisoners graduated from the Life Skills.

7.      Conductions of 5 end child marriage sensitization campaigns, 3 end child marriage meetings.

8.      We successfully nullified 41 child marriages 

9.      We gave business starter packs to 11 victims of child marriages.

 

We wish you a prosperous New Year and a life full of God’s abundance.

 

Have our kindest regards,

Francis Folley

Executive Director YCD

Brief aus Malawi

Liebe Mitglieder und SpenderInnen von Pamodzi Tingathe 

 

Zum Jahresende möchten wir Ihnen unsere besonderen Grüsse senden!

 

Wir schreiben diesen Brief, um Ihnen allen für Ihre Unterstützung für die Menschen in Malawi zu danken, trotz der COVID-19-Pandemie, die die Welt im Jahr 2020 erlebt hat. In dieser schweren Zeit haben Sie immer noch daran gedacht, andere Menschen zu unterstützen. Ihre Unterstützung gab vielen gefährdeten Malawiern Hoffnung.

 

Im Folgenden sind einige der Erfolge aufgeführt, die wir mit Ihrer Unterstützung im Jahr 2020 erzielt haben:

 

1. Wir haben es geschafft, 152 arme Kinder zur Schule zu schicken. Wir gaben ihnen Schulgebühren, Uniformen, Notizbücher und Stifte.
 

2. Wir führten Business-Starter-Packs für Gefangene durch, die bei ihrer Freilassung den Resozialisierung-Kurs abgeschlossen hatten. Sie haben mit den US-$55-60 verschiedene Geschäfte, von Schreinerei, Metzgerei, Landwirtschaft, Friseur usw. eröffnen können.
 

3. Sensibilisierungskampagne zur COVID-19-Prävention in 70 Dörfern
 

4. Verteilung von Maismehl, Wassereimern und Seife an 1248 ältere, körperlich behinderte und chronisch kranke Menschen. Jeder erhielt 5 kg Mehl, Wassereimer und Seife.
 

5. Wir haben 400 Flugblätter mit COVID-19-Informationen gedruckt.
 

6. Wir haben zwei Kurse für Resozialisierung im Chikwawa-Gefängnis durchgeführt. Jeder Kurs dauerte 3 Monate. Es nahmen je 30 Inhaftierte teil. So absolvierten 60 Inhaftierte den Kurs.
 

7. Durchführung von 5 Sensibilisierungskampagnen für die Eheschließung von Kindern und 3 Treffen mit Anspruchsgruppen und Machtträgern zum Thema Eheschließung von Kindern.
 

8. Wir haben 41 Kinderehen erfolgreich für nichtig erklären lassen.
 

9. Wir haben 11 Opfern von Kinderehen Business Starter Packs gegeben.

 

Wir wünschen Ihnen ein erfolgreiches neues Jahr und ein Leben mit dem Segen Gottes.

 

Mit freundlichen Grüssen

Francis Folley

Executive Director YCD

 

Pamodzi Tingathe GRillplausch 6.9.2020

Im September jährte sich unsere Vereinsgründung. Wir freuen uns so, dass wir in diesem ersten Jahr bereits so viel bewirken konnten und feierten dies mit Euch. Am Sonntag, 6.9.2020 trafen wir uns im Gusslihaus in Seuzach zum gemütlichen Grillieren und Höckle. Im Laufe des Nachmittags gab es einen Vortrag über Malawi sowie einen Video-Call mit unserer Partnerorganisation YCD aus Malawi. Anschliessend fand die Mitglieder-Jahresversammlung statt.  
Der Event wurde von den Vorstandsmitgliedern finanziert und beinhaltet keine Spendengelder.

Covid 19 Projekt ist abgeschlossen 

Am 18. Mai 2020 konnte dieses Projekt abgeschlossen werden. Alle 70 Dörfer wurden erreicht, Risikogruppen mit Nahrung versorgt und Aufklärungsmassnahmen zu Covid 19 durchgeführt

- lesen Sie mehr über dieses Projekt unter "Spenden / Erfolge" -

 

Bitte nutzen Sie das folgende Konto für Ihre spende:

Kontoinhaber: Pamodzi Tingathe, 8400 Winterthur
Zürcher Kantonalbank

Kontonr.: CH91 0070 0114 8029 7414 9

BIC: ZKBKCHZZ80A

 

Schulprojekt 2018/2019 erfolgreich abgeschlossen 

Alle 152 Kinder gehen dieses Jahr in die Schule dank Pamodzi Tingathe! Sogar mehrere Zeitungen in Malawi berichteten darüber, lest selbst... :-)

YCD bringt 20 Kindermütter zurück zu ihren FAmilien

Im Rahmen des Projekts "Make girls matter again" konnte YCD 20 Müttern zwischen 12 und 17 Jahren dazu verhelfen, mit ihren Kindern zu ihren Ursprungsfamilien zurückzukehren und die Schule wieder zu besuchen. Die Mädchen waren zu einer Ehe gezwungen worden und erlitten starke Traumatisierungen durch Vergewaltigungserfahrungen und viel zu frühe Mutterschaft. YCD rief in den Dörfern auf, sich bei ihnen zu melden und das taten 20 junge Frauen. Ihre Berichte waren erschütternd. Einige hatten Suizidgedanken. 
Alle Mädchen konnten nun mit ihren Kindern in ihr Elternhaus zurückkehren und werden von den Kindsvätern finanziell unterstützt.

Frauen ins Parlament

Mit dem 50:50 Projekt konnte YCD bei den Wahlen am 21.05.2019 einen grossen Erfolg erzielen. Aufgrund der Aktionen von YCD waren im Bezirk Nsanje drei Frauen und zwei Männer ins Parlament gewählt worden (vorher war es eine Frau und vier Männer).

Dieser Erfolg veranlasste die Regierung, Francis Folley zu einem Kongress zum Thema "Empowerment of Woman" nach Lilongwe einzuladen, wo er einen Vortrag hielt.